Vongiebel / Blog / 0 Kommentare

Facebook schadet – und nutzt ganz dolle

Die Universität Rom hat eine jährliche Befragung von 24.000 Haushalten auf die Frage hin ausgewertet, wie sich soziale Diensten wie Facebook oder Twitter auf das Wohlbefinden auswirkt. Demnach sinkt durch Sozialnetz-Nutzung das Vertrauen in andere Menschen. Obendrein reduziert sich Zufriedenheit mit dem eigenen Leben, je mehr die Leute solche Dienste nutzen. Wenn es aber zu mehr realen Kontakten führt, ist die Wirkung eher positiv. Eine Erfahrung, die auch ich mache. Über Facebook halte ich Kontakt zu vielen Kunden, die ich sonst kaum treffen würde – so entstehen tatsächlich Freundschaften und werden vertieft. Mit Facebook ist es wahrscheinlich wie mit dem Fernsehen: Zu viel glotzen macht unglücklich.

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.