Vongiebel / BlogNewsletter / 0 Kommentare

Der Deutschen liebste Passwörter

Immerhin schaffte es der international noch immer führende Zugangscode „123456“ laut Hasso Plattner Institut im vergangenen Jahr nicht mehr unter die Top Ten der beliebtesten deutschen Passwörter, das ähnliche „qwertz“ (falls Sie es nicht sofort sehen: die erste Buchstabenreihe auf der Tastatur) landet immerhin noch auf Platz 6. Unangefochten auf Platz 1 befindet sich das freundliche „hallo“, auf dem zweiten folgt „passwort“ und auf Platz 3 „hallo123“ – wahrscheinlich dem Umstand geschuldet, dass viele Anwendungen kurze Zugangscodes nicht mehr erlauben. Unter den beliebtesten deutschen Passwörtern tummeln sich weiterhin so illustre Begriffe wie schalke04, schatz und nicht ganz stubenreine wie das A……..- und das f….-Wort.

Mal abgesehen davon, dass die Wahl eines solchen Codes nicht unbedingt von Einfallsreichtum zeugt, es kann Sie viel Geld kosten – spätestens dann, wenn Ihr Bankkonto geplündert ist oder jemand in Ihrem Namen bei Amazon bestellt. Beachten Sie folgende Minimaltipps für sichere Passwörter: Es sollte mindestens einen Groß- und einen Kleinbuchstaben, eine Zahl und ein Sonderzeichen enthalten. Und nutzen Sie für sensible Anwendungen wie Online-Banking oder Einkäufe immer nur ein Passwort, das Sie sonst nirgendwo anders verwenden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.